gyn to go - Onlinefortbildungsprojekt in der Frauenheilkunde in Deutschland
 
NEWS
Hier finden Sie wichtige Updates und aktuelle Ankündigungen rund um die kostenfreie live Online-fortbildung GYN TO GO.
SO FUNKTIONIERT's
Registrieren, Anmelden, Zuschalten – Ihre Teilnahme an GYN TO GO ist spielend einfach! Für genaue Details bitte einfach klicken.
ZERTIFIZIERUNG
Nach Ihrer Teilnahme erhalten Sie direkt online Ihre persönliche Teilnahmebestätigung. Die Ärztekammer vergibt CME Punkte.
SPENDEN
GYN TO GO ist ein gemeinnütziges Projekt für eine gute Fort- und Weiterbildung. Mit Ihrer Spende können Sie helfen!

Wochenendkurse 2016/2017

Zur Vertiefung einiger Themengebiete haben wir zusätzlich zu den Basiskursen an ausgewählten Wochenenden erneut Tageskurse organisiert. Diese Kurse finden an den angegebenen Tagen ebenfalls live jeweils von 9.30 - 13.00 Uhr statt.

Pro Tag vergibt die Ärztekammer 4 CME Punkte.

Wichtiger Hinweis: Eine Registrierung zu den einzelnen Veranstaltungen ist dringend erforderlich! Alle Vorträge werden live gehalten. Im Anschluss an die Vorträge ist eine Diskussion mit den Referenten möglich. Die Vorträge werden nicht aufgezeichnet und stehen somit nachträglich nicht zur Verfügung.



Samstag, 14. Januar 2017
1. Wochenendkurs - Rund um die Geburt




Samstag, 24. Juni 2017
2. Wochenendkurs - Genitale Dysplasien




Samstag, 18. November 2017
3. Wochenendkurs - Vulvovaginale Erkrankungen



Samstag, 14. Januar 2017

1. Wochenendkurs - Rund um die Geburt


Samstag, 14. Januar 2017
09:00 - 12:30 Uhr
Vortragszeit: 30 Min. + 5 Min. Diskussion

09:00 Uhr
Die normale Geburt
L. Hellmeyer, Berlin

09:35 Uhr
Einstellungsanomalien
D. Grab, München

10:10 Uhr
Einleitung um den Termin
M. Schmidt, Duisburg

10:45 Uhr
Geburtsverletzung und Versorgung
M. Manz, Hamburg

11:20 Uhr
Die schwierige Sectio – komplizierte Kindsentwicklung
F. Reister, Ulm

11:55 Uhr
Das pathologische frühe und normale späte Wochenbett
M. Abou-Dakn, Berlin

.






Samstag, 24. Juni 2017

2. Wochenendkurs - Genitale Dysplasien


Samstag, 24. Juni 2017
09:00 - 12:30 Uhr
Vortragszeit: 30 Min. + 5 Min. Diskussion

09:00 Uhr
Technische Grundlagen der Kolposkopie
R. J. Lellé, Münster

09:35 Uhr
Dysplasie oder nicht Dysplasie?
Differenzierung physiologischer und abnormer
kolposkopischer Befunde
E. Maier, München

10:10 Uhr
Kolposkopische Diagnostik der VIN und VAIN und AIN
A. Mondal, Düsseldorf

10:45 Uhr
Biopsietechniken am äußeren Genitale –
Instrumentarium, Anästhesie, Befunddokumentation
C. Koßagk, Berlin

11:20 Uhr
Therapie dysplastischer Veränderungen
C. Dannecker, München

11:55 Uhr
Ende gut, alles gut?
Kolposkopie und Therapie in der Schwangerschaft
M. Budner, Bad Saarow
Samstag, 18. November 2017

3. Wochenendkurs - Vulvovaginale Erkrankungen


Samstag, 18. November 2017
09:00 - 12:30 Uhr
Vortragszeit: 30 Min. + 5 Min. Diskussion

09:00 Uhr
Differentialdiagnose vulvärer Erkrankungen
A. Schneider, Berlin

09:35 Uhr
Lichen sclerosus
W. Janni, Ulm

10:10 Uhr
Fluordiagnostik: Bedeutung von Nativpräparat,
pH-Wert und mikrobiologischen Laborbefunden
W. Mendling, Wuppertal

10:45 Uhr
Vaginismus – da hilft nicht nur Gleitgel
W. Lütje, Hamburg

11:20 Uhr
Rezidivierender HWI und Mikrohämaturie
G. Magistro, München

11:55 Uhr
Die Rekonstruktive Vulvachirurgie nach ritueller Beschneidungen (FGM) und anderen erworbenen Defekten
D. m. O‘Dey, Aachen


Um diesen Kurs buchen zu können, müssen Sie eingeloggt sein. Haben Sie noch kein Login, registrieren Sie sich bitte.
Copyright GYN TO GO Düsseldorf/Berlin © 2014 | Datenschutz | Impressum